Die MDS ist XRechnung-READY!

Seit dem 27. November 2020 sind Lieferanten des Bundes verpflichtet, die Rechnungsstellung im Rahmen öffentlicher Aufträge in elektronischer Form vorzunehmen. Mit dem Standard XRechnung konkretisiert Deutschland die europäische Norm für die elektronische Rechnungsstellung EN-16931 und setzt damit maßgeblich die Richtlinie 2014/55/EU des europäischen Parlaments und des Rates um. Dabei ist die auf XML basierende XRechnung als Standard für elektronische Rechnungen etabliert und wird seitdem insbesondere im Rechnungsaustausch mit öffentlichen Auftraggebern, wie z. B. Behörden und Kommunen, in Deutschland verwendet.

Sicher in die Zukunft - auch bei kommenden Standards.

Die MDS GmbH als Lieferant einer cloudbasierten Outputmanagement-Lösung hat sich dieser Problemstellung bereits sehr früh gewidmet und dabei eine Lösung entwickelt, die auf der Marktführerplattform POSY-OutputFactory basiert. MDS-Kunden profitieren in dieser Angelegenheit davon, dass Rechnungsdaten direkt bei der Druckdatenverarbeitung extrahiert und im XRechnung-Standard ausgegeben werden können. Mittels unserer eingesetzten Software lassen sich Daten auf XML-Grundlage zur Generierung der XRechnung im Handumdrehen natürlich auch vollautomatisch in das Empfängerportal einstellen, um den Zahlungsverkehr aufrecht zu erhalten.

Auch bei zukünftigen Entwicklungen und kommenden Standards sind MDS-Kunden auf der sicheren Seite, denn die kontinuierliche Umsetzung von Marktveränderungen ist Teil unseres Service!

Ein Beispiel aus der Praxis:

Das ERP-System eines Kunden erstellt eine Rechnung und druckt sie virtuell über POSY-OfficeConnect aus, wodurch sie an die MDS als PDF übertragen wird. MDS extrahiert daraus die für die XRechnung relevanten Information, erstellen daraus das fertige Format auf XML-Grundlage und überträgt es in das zentrale Eingangsportal für elektronische Rechnungen des Bundes (ZRE BUND). Für die ordnungsgemäße Ablage der erstellten XRechnung in der Unternehmensbuchhaltung des Kunden wird zusätzlich eine Kopie der fertigen XRechnung erzeugt und mittels SFTP an den Kunden zurückgegeben.

Angebotsanfrage

Gerne erstellen wir für Sie ein individuelles Angebot. Bitte füllen Sie dazu die folgenden Felder aus und klicken dann auf “Angebotsanfrage starten”. Nachdem wir Ihre Anfrage erhalten haben, melden wir uns umgehend mit der besten Lösung für Sie.

Tägliche Sendungsmenge

Das Dienstleisternetzwerk der MDS

Mit unserem Partnernetzwerk aus Druckdienstleistern und Postgesellschaften in ganz Deutschland können wir eine empfängernahe Produktion und zuverlässige Zustellung Ihrer Sendungen sicherstellen. Unser einzigartiges Know-how aus 25 Jahren Dokumentenverarbeitung bei Unternehmen, Behörden und Banken kombiniert mit dem Einsatz der POSY-OutputFactory ermöglicht es uns, auch zukünftig auf Marktveränderungen reagieren und immer die besten Konditionen an unsere Kunden weitergeben zu können.

Große Sendungsmengen? Kein Problem!

Auch bei größeren Sendungsmengen stehen wir Ihnen mit Lösungen zur Seite. Natürlich können Sie Ihre Sendungen auch via SFTP an uns übertragen und so von unseren Dienstleistungen profitieren. Bei komplexeren Prozessen oder besonderen Wünschen an Verarbeitung oder Zustellung finden wir die für Sie beste Lösung in einem individuellen Termin, bei dem wir gerne auf Ihre Bedürfnisse eingehen.

Wir freuen uns auf Ihren Kontakt!

Datenschutz-Einstellungen

Wählen Sie aus, zu welchem Zweck diese Website Cookies verwenden darf:

Cookie Details

Name Anbieter Zweck Dauer

_ga

Google

Google Analytics

2 Jahre

_gat

Google

Google Analytics

1 Minute

_gid

Google

Google Analytics

24 Stunden

Cookie Details

Name Anbieter Zweck Dauer

_dc_gtm_UA-#

Google Tag Manager

Wird von Google Tag Manager genutzt, um das Laden des Google-Analytics-Skript-Tags zu steuern.

2 Jahre

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Auswahl bestätigen Alle akzeptieren